Seminar zur DIN EN 17169

„Tätowieren – Sichere und hygienische Praxis“
  • Termine
    07.03.2020 – Eschborn (Ausgebucht)
    Hotel Mercure Frankfurt, Eschborn | 13 Uhr bis ca. 20 Uhr

    17.05.2020 – Hamburg (Abgesagt)
    Museum für Hamburgische Geschichte, Kleiner Hörsaal, Holstenwall 24, 20355 Hamburg | 12 Uhr bis ca. 18 Uhr | inkl. Eintritt zum Museum (zur Zeit Christian Wahrlich Ausstellung)

    07.06.2020 – Köln (Abgesagt)
    Hotel Mercure Köln West, Horbeller Str. 1, 500858 Köln | 9 Uhr bis ca.17 Uhr
  • Infos
    Mit der Veröffentlichung der neuen Norm wird diese Stand der Technik beim Tätowieren. Weiter kann man davon ausgehen, dass dies Behörden und ausführende Organe auf den Plan ruft und sich diese zukünftig an den hier festgelegten Inhalten orientieren. Da diese Inhalte auch Änderungen im täglichen Arbeitsablauf im Tattoostudio mit sich bringen, sollte jeder Tätowierer diesen „Stand der Technik“ kennen.

    Unser Seminar richtet sich an Tätowierer und auch an Studiobetreiber, die zukünftig analog zur neuen DIN arbeiten wollen.

    Als Referenten konnten wir exklusiv die Mitgestalter dieser Norm gewinnen;
    Dr. Winkens, Umweltingenieur, Head of Deligation CEN/TC 435,
    Andy Schmidt, 1. Obmann DIN 17169, tätowiert seit 24 Jahren
    Herry Nentwig, TSA, ADA, 2. Obmann Nationaler Normenausschuss, tätowiert seit 35 Jahren.

    In unserem Seminar werden die Inhalte der DIN im Allgemeinen vorgestellt und dann insbesondere die Auswirkungen und die praktische Umsetzung im Studioalltag besprochen und veranschaulicht.
    Begrifflichkeit werden erklärt, diskutiert und auf Änderungen der Hygienerichtlinien werden unsere Fachleute ebenso intensiv eingehen.
    Das Seminar ist den Sachkundenachweisen des DOT e.V. / der UETA angegliedert und kommt der Anforderung der neuen Norm entgegen.
    Am Ende des Seminars wird es eine Lernerfolgskontrolle geben und die Teilnahme wird mit einem Zertifikat fürs Studio bestätigt.

    Jeder Teilnehmer erhält zusätzlich eine offizielle Kurzversion des Normentwurf als kostenloses Handout zum Nachlesen im Studio (der offizielle Verkaufspreis alleine hierfür beträgt als Einzelausgabe ca. 145,- € beim Beuth Verlag). Des Weiteren erhält jeder Teilnehmer Tattoobedarf und Hygieneartikel im Rahmen von Sponsoring unserer Unterstützer.

    Im Laufe des Seminartages wird es 2 Kaffeepausen mit Snacks geben. Den Abschluss des Tages bildet ein gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant, an dem die Referenten gerne für weitere Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. Die 2 Kaffeepausen und das Abendessen im Hotelrestaurant (ohne Getränke) sind in der Seminarpauschale enthalten!

    Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

    Kosten: 369,- Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
    BVT und UETA Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
  • Ablauf
    Zeitplan am Beispiel Eschborn
    (bei abweichenden Startzeiten verschiebt sich dieser Plan entsprechend)

    13:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer, Organisatorisches
    13:15 Uhr Einführung in die DIN EN 17169, maßgebende Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, weitere technischen Regeln, Einverständniserklärung
    14:45 Uhr Kaffeepause
    15:00 Uhr Einrichtung und Betrieb des Tattoo-Studios, Reinigung, Desinfektion, Sterilisation von Equipment und Räumlichkeiten16:30 Uhr Kaffeepause
    16:45 Uhr Tätowiervorgang, Nachsorge
    18:15 Uhr Prüfung
    19:00 Uhr Ergebnisbekanntgabe, Abschluss
    ca. 19:15 Uhr Veranstaltungsende – ggf. gemeinsames Abendessen
  • Anmeldung
    Der Empfänger der Anmeldung ist auf dem Formular vermerkt.
alle Informationen zeigen alle Informationen verbergen

Kurs für den Erwerb der Sachkunde Teil I

gemäß Infektionshygiene-Verordnungen der Länder
  • Termine
    26.04.2020 – Hofheim (Abgesagt)
    Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Straße 106, 65719 Hofheim-Diedenbergen | 9.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
  • Infos
    Dies ist die letzte Gelegenheit des Seminar mit Herrn Prof. Dr. Wille zu erleben. Die zukünftigen Termine werden dann von einem anderen Dozenten abgehalten.

    Seminarleitung: Prof. Dr. Wille

    Kosten pro Teilnehmer: 220,- €
    UETA, DOT und BVT-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

    Im Preis enthalten: Mittagsbuffet, 2 Kaffeepausen inkl. Kaffee, Tee, Snacks, Kuchen etc.
  • Ablauf
    9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
    Struktur und Funktion von
    - Haut- und Schleimhäuten
    - Blutgefäßen, Nerven und Knorpel
    - Gefäß- und Nervenversorgung ausgewählter Körperregionen
    - Folgen von Schädigungen von Blutgefäßen und Nerven
    - Normale und gestörte Wundheilung

    10.00 Uhr bis 10.15 Uhr – Pause

    10.15 Uhr bis 12.30 Uhr
    Allgemeine Grundlagen der Mikrobiologie / Einteilung von Mikroorganismen / Spezielle Erreger / Infektionserkrankungen

    12.30 Uhr bis 13.45 Uhr – Pause

    13.45 Uhr bis 14.15 Uhr
    Rechtliche Grundlagen (IfSG, Länderverordnungen, BioStoffVO, TRBA 250, Vorschriften für den medizinischen Bereich)

    14.15 Uhr bis 14.45 Uhr
    Grundlagen der Hygiene
    - Desinfektion / Sterilisation / Reinigung
    - Impfungen

    14.45 Uhr bis 15.00 Uhr – Pause

    15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
    Hygieneplan / Anforderungen an Räume und Ausstattung / Personalschutz / Abfallbeseitigung
    Erfolgskontrolle / Abschlussprüfung
  • Anmeldung
    Die Organisation übernimmt Herry Nentwig.
    Anfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. 0261-210530 oder herry@gmx.eu
alle Informationen zeigen alle Informationen verbergen

Erweiterte Sachkunde

Medizinische und rechtliche Fachkunde für Tätowierer
  • Termine
    01.08.2020 – Frankfurt/Eschborn (Termin unter Vorbehalt)
    Hotel Mercure Frankfurt Eschbon-Ost, Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn | 12.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

    Dieser Termin kann zu einem Sonderpreis in Kombination mit dem Seminar „Sachkunde Teil III“ am 02.08.2020 in Eschborn gebucht werden!
  • Infos
    Teil 1 (3 Stunden)

    A - Rechtliche Grundlagen (IfSG, Hygieneverordnung der Bundesländer, BioStoffVO, TRBA 250, DIN und weitere Regelwerke)
    B - Allgemeine Grundlagen der Mikrobiologie/Grundlagen der Hygiene (Mikroorganismen, Spezielle Erreger (z. B. MRSA), Infektionserkrankungen (Hep. B, C und HIV), (Desinfektion, Sterilisation, Reinigung), Personalhygiene, Hygieneplan (DIN, Rahmenhygieneplan, Merkblätter))
    C - Praktische Hygienebegehung aus Sicht der Überwachungsbehörde (Gesundheitsamt)

    Referenten: Michael Stumpf 3. Vorsitzender Bundesverband der Hygieneinspektoren e. V., Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis


    Teil 2 (1 Stunde)

    Tattoos und HIV
    HIV-Infektionsprävention
    HIV-Postexpositionsprophylaxe
    HI-Virus und Verlauf
    Fallvorstellung

    Referent: Dr. Dr. Gundolf Schüttfort, Facharzt für Innere Medizin und Infektiologie, Universitätsklinikum Frankfurt


    Teil 3 (2 Stunden)

    1. Aufbau Haut
    2. Vorgänge des Tätowierens aus medizinischer Sicht inkl. Immunologie
    3. Nebenwirkungen Tätowierungen
    4. Sonstige Hauterkrankungen (Schuppenflechte, Allergien, Muttermale)
    5. Strategien der Tattoo-Entfernung

    Referent: Dr. med. Stephan Große-Büning, Clinical Research Center der Hautklinik und Poliklinik Mainz


    Kosten pro Teilnehmer: 220,- €
    UETA, DOT und BVT-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

    Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars „Sachkunde Teil III“ am Folgetag,
    erhalten sie 40,- €/netto Nachlass auf den Gesamtpreis.
  • Anmeldung
    Die Organisation übernimmt Herry Nentwig.
    Anfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. 0261-210530 oder herry@gmx.eu

    Der Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von mehreren aufeinanderfolgenden Seminaren wird bei der Rechnungsstellung automatisch abgezogen.
alle Informationen zeigen alle Informationen verbergen

Sachkunde Teil III

Erste Hilfe für Tätowierer
  • Termine
    02.08.2020 – Frankfurt/Eschborn (Termin unter Vorbehalt)
    Hotel Mercure Frankfurt Eschbon-Ost, Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn | 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

    Dieser Termin kann zu einem Sonderpreis in Kombination mit dem Seminar „Erweiterte Sachkunde“ am 01.08.2020 in Eschborn gebucht werden!
  • Infos
    Eine DIN-Norm-konforme Arbeitsweise beinhaltet in Zukunft immer auch einen absolvierten „Erste-Hilfe-Kurs für Tätowierer“.

    Referent: Marc Vogtländer, Fachausbilder für Erste Hilfe und Notfallmedizin

    Inklusive: Kaffee, Pausensnacks, Verpflegung für die Mittagspause


    Kosten pro Teilnehmer: 220,- €
    UETA, DOT und BVT-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

    Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars „Erweiterte Sachkunde“ am Vortag,
    erhalten sie 40,- €/netto Nachlass auf den Gesamtpreis.
  • Anmeldung
    Die Organisation übernimmt Herry Nentwig.
    Anfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. 0261-210530 oder herry@gmx.eu

    Der Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von mehreren aufeinanderfolgenden Seminaren wird bei der Rechnungsstellung automatisch abgezogen.
alle Informationen zeigen alle Informationen verbergen